Brandenburger Koalitionsvertrag aus queerer Sicht gelungen

Nach der Landtagswahl am 1. September 2019 kamen SPD, CDU und Grüne zu Sondierungsgesprächen zusammen. Nachdem die Gremien der drei potenziellen Partner dieses Papier absegneten, nahmen sie Koalitionsgespräche auf. Im Gegensatz zum Sondierungspapier, vertritt der ausgehandelte Vertrag die Interessen der queeren Community deutlich mehr. Gerade zwei Zeilen enthielt das Sondierungspapier Weiterlesen…